Arthrose Gelenkschmerz

Arthrose  –  Gelenkverschleiß ?

„Von wegen , da kann man nichts tun ! “

Mehr als 15 Millionen Deutsche leiden unter Gelenkschmerzen. Fortschreitende  Arthrose  führt zu einer wesentlichen Einschränkung der Lebensqualität.

Was ist  Arthrose ?
Arthrose ist eine  durch Abnutzung bedingte Gelenkerkrankung , die zu einer Schädigung des Gelenkknorpels , des Knochens und der umbebenden  Muskulatur führt. Typische  Anfangs-Beschwerden sind der Anlaufschmerz  nach Ruhephasen, später kommen dann Belastungsschmerzen und Bewegungseinschränkungen dazu.

Wie wird eine Arthrose  festgestellt ?
Veränderungen am Knochen und der Grad der Abnutzung des Knorpels können gut mit einer Röntgenuntersuchung  festgestellt werden.

Was kann man tun ?
Es gibt viele  Möglichkeiten, die  Arthrose  zu behandeln  :

  • Gelenkbelastungen reduzieren – Risikofaktoren  erkennen
  • Nahrungsergänzung durch bilanzierte Diät mit
  • Knorpelbausteinen und gelenkaktiven  Vitaminen
  • Schmerz – und entzündungshemmende Medikamente
  • Krankengymnastik für Verbesserung der Beweglichkeit
  • Physikalische  Therapie
  • Gelenkinjektionen mit Hyaluronsäure
  • Medizinische  Trainingstherapie für Kräftigung der Muskulatur
  • KernSpinResonanzTherapie
  • Stoßwellentherapie zur Reduzierung der Triggerpunkte
  • Orthopädische  Hilfsmittel zur Gelenkentlastung

Ambulante  Kompakt- Reha ® nach Gelenk-Operationen  + Verletzungen

Written by